Herkunft: China

Ma Yuan

Ma Yuan wurde 1953 in der Volksrepublik China geboren. Er studierte Chinesisch an der Liaoning Universität im Nordosten Chinas. Von 1982 bis 1987 arbeitete er als Journalist in Tibet. 1989 kehrte er nach China zurück. Zunächst zog er dort von Stadt zu Stadt und betätigte sich in unterschiedlichen kulturellen Bereichen.

Liu Xun

Liu Xun wurde 1974 in Nanjing geboren. Sie erlernte das Kunsthandwerk, arbeitete als Designerin und Animationszeichnerin und besuchte die Akademie für Bildende Künste. Viele ihrer Ölgemälde wurden auf nationalen Ausstellungen mit Preisen ausgezeichnet. Nach der Geburt ihrer Tochter begann sie mit dem Schreiben und Illustrieren eigener Bilderbücher, von denen sie

Liao Yiwu

Liao Yiwu wurde 1958 im Kreis Yanting der chinesischen Provinz Sichuan geboren. Nach der Sekundarschulzeit reiste er durch China und arbeitete in dieser Zeit nicht nur als Koch sowie Lastwagenfahrer, sondern beschäftigte sich auch intensiv mit westlicher Lyrik und verfasste erste eigene Gedichte. In den 1980er-Jahren wurde er zu einem

Leung Ping-kwan

Leung Ping-kwan ist Hongkongs bedeutendster Schriftsteller. Nach seinem Studium der Anglistik und der Chinesischen Literatur in den siebziger Jahren war er als Lehrer, Reporter, Kolumnist und Übersetzer tätig. 1984 promoviert er an der University of California in San Diego im Fach Vergleichende Literaturwissenschaft. Er arbeitet als Professor für Chinesische Literatur

Jung Chang

Jung Chang 1952 in Yibin/China geboren, studierte Englisch an der Sichuan University, erhielt 1978 ein Stipendium und ging nach England, wo sie 1982 an der University of York in Linguistik promovierte. Ihre Familienbiografie »Wild Swans«, in der sie u. a. ihre Erfahrungen mit dem Regime Maos schildert, erlangte weltweite Bekanntheit

Jing Liu

Liu Jing ist ein aus Peking stammender Comickünstler und Unternehmer. An der Polytechnischen Universität von Peking studierte er Industriedesign und Ingenieurwesen sowie Wirtschafts- und Handelswissenschaften. Seit 1997 leitet er die von ihm gegründete Kreativagentur MOLI Design, zu deren Kunden u. a. die BBC, UNICEF und die Ford Foundation zählen.In den

Guojing Jing Guo

Guojing (Jing Guo) wurde 1983 in der chinesischen Provinz Shanxi geboren und interessierte sich seit ihrem zehnten Lebensjahr für Kunst. Nach einem Abschluss an der Tianjin Academy of Fine Arts arbeitete sie als Konzeptgrafikerin in der Gamesbranche sowie für animierte Fernsehformate. Als Illustratorin veröffentlichte Guojing 2015 ihr erstes Bilderbuch »The

Ha Jin

Ha Jin wurde 1956 unter dem Namen Jin Xuefei als Offizierssohn in der nordchinesischen Kleinstadt Jinzhou geboren. Während der Kulturrevolution trat er mit 14 Jahren in die Volksbefreiungsarmee ein und diente an der Grenze zur Sowjetunion. Als 1977 die Universitäten wieder eröffnet wurden, studierte er Englisch und anschließend Amerikanische Literatur.

Gao Xingjian

Gao Xingjian wurde 1940 in Ganzhou in Ostchina geboren. Die Mutter, eine Amateurschauspielerin, weckte frühzeitig sein Interesse für die chinesische und abendländische Literatur und das Theater. Gao absolvierte eine Ausbildung in französischer Sprache am Institut für Fremdsprachen in Peking. Während Maos Kulturrevolution (1966-1976) wurde der junge Schriftsteller mehrere Jahre in

Feng Li

Feng Li wurde 1963 in Shenyang, im Nordosten der Volksrepublik China, geboren. Sie studierte Chinesische Literaturwissenschaft an der Liaoning Universität in Shenyang. Von 1985 bis 1990 arbeitete sie als Journalistin für die Lhasa-Abendzeitung in Tibet. Nach der Rückkehr nach China war sie sieben Jahre lang wissenschaftliche Mitarbeiterin mit dem Schwerpunkt

Evans Chan

geboren in China und aufgewachsen in Hongkong, ist ein bekannter Kritiker, Autor und Regisseur. In seinen international viel beachteten Spiel- und Dokumentarfilmen wie »To Liv(e)«, »Sorceress of the New Piano« beschäftigt er sich mit den Herausforderungen vor und nach der Übergabe Hongkongs an China 1997. »Raise the Umbrellas« (2016–2018) dokumentiert

David McKirdy

David McKirdy wurde 1956 in Schottland geboren und wuchs in Hongkong auf, wo sein Vater bei der Hong Kong & Whampoa Dock Company arbeitete. Als Zwanzigjähriger kam er erstmals nach Großbritannien, um sich nach fünf Jahren zu entschließen, endgültig nach Hongkong überzusiedeln. Er erlangte einen Honours Degree in Geisteswissenschaften am