23. ilb 06. – 16.09.2023

ilb Jahre: 2011

Peter Härtling

Peter Härtling, 1933 in Chemnitz geboren, wuchs in Sachsen, Mähren, Österreich und Württemberg auf. In dem Bestreben, sich dem direkten Zugriff der Nazis zu entziehen, floh die Familie am Ende des Zweiten Weltkriegs mit vielen Zwischenstationen Richtung Westen. Sein Vater, ein Rechtsanwalt, geriet jedoch in russische Gefangenschaft und starb dort

Paula Varjack

Paula Varjack ist die Tochter einer ghanaischen Mutter und eines britischen Vaters. Sie wuchs in Washington D. C. und London auf. Als Spoken Word Poetin ist sie seit 2007 international auf Tournee. Bei den Farrago London Slam Awards wurde sie für den Titel »Bester internationaler Performance Poet« nominiert. Paula Varjack

Paul Harding

Paul Harding wurde 1967 in der Nähe von Boston geboren. Er wuchs in der Kleinstadt Wenham, Massachusetts, auf und ging bei seinem Großvater, einem Uhrmacher, in die Lehre. Nach der Highschool besuchte er die University of Massachusetts in Amherst. Dort wurde er Mitbegründer der Independent-Band Cold Water Flat. Nach seinem

Patrick Bahners

Patrick Bahners 1967 in Paderborn geboren, studierte Geschichte und Philosophie in Bonn und Oxford. Der Journalist und Autor war ab 1989 Redakteur im Feuilleton der »FAZ«, dessen Leitung er 2001 übernahm. Neben Lehraufträgen an den Universitäten Bonn und Frankfurt a. M. war er Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. In seiner

Patrick Chamoiseau

Patrick Chamoiseau wurde 1953 in Fort-de-France auf der Antilleninsel Martinique geboren. Nach einem Jurastudium in Paris und dem Magisterabschluss in Sozialökonomie arbeitete er als Erzieher in Resozialisierungsprojekten für inhaftierte Kinder zunächst in Frankreich, später auf Martinique. Angeregt davon und von der Lektüre kreolischer Literatur, befasste sich Chamoiseau nach seiner Rückkehr

Pankaj Mishra

Pankaj Mishra wurde 1969 in der nordindischen Stadt Jhansi geboren. Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Allahabad graduierte er an der Jawaharlal-Nehru-Universität in Delhi im Fach Englische Literatur. Anschließend verfasste er Rezensionen für diverse Zeitungen (u. a. für »The Indian Review of Books« und »The Pioneer«) sowie

Paolo Piccirillo

Paolo Piccirillo, geboren 1987 in Santa Maria Capua Vetere, Provinz Caserta, zieht nach dem Gymnasium nach Florenz und später Rom, wo er sich mit dem Schreiben von Drehbüchern beschäftigt und zu studieren beginnt (Zulassung zum XIII. Aufbaustudiengang »Drehbuchschreiben Film/RAI«). Gleichzeitig publiziert er seinen ersten Roman »Zoo col semaforo« (Ü: Zoo

Patricia Cornwell

Patricia Cornwell wurde 1956 in Miami, Florida, geboren. Als ihre Mutter wegen starker Depressionen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde, kamen Patricia und ihre beiden Brüder zu Pflegeeltern. In Bristol, Tennessee, besuchte sie das King College, bevor sie nach Davidson in North Carolina wechselte, um dort einen B. A. in

Oskar Hanska

Oskar Hanska ist seit 2005 als Spoken Word Poet in der Schwedischen Slam-Szene aktiv. Er tritt auf Festivals, im Radio, in Theatern und bei politischen Aktionen auf. Sein Projekt »The Third Room« verbindet Spoken Word Poetry, Musik und Street Dance zu einem Gesamtkunstwerk. Oskar Hanska lebt als freier Autor und

Omair Ahmad

Literatur spielte eine wichtige Rolle in der Familie, in die Omair Ahmad 1974 in Aligarh geboren wird. Doch wie viele Kinder in Entwicklungsländern legte man auch ihm nah, sich in der Ausbildung auf Naturwissenschaften zu konzentrieren. Der Vater war Ingenieur und nahm seine Familie mit in verschiedene Städte Indiens. Ahmad

Omar Akbar

Omar Akbar Omar Akbar prägte das internationale literaturfestival berlin seit 2007 wie kaum ein anderer Moderator in dem Programm „Reflections“. Insbesondere die literarischen Erkundungen von Großstädten und Metropolen in ihrer jeweils spezifischen Urbanität wurden in Gesprächen mit ihm erörtert: So sprach er in der Reihe Stadtwelt-Weltstadt mit Natalja Klutscharova über

Olga Galicka

Olga Galicka geboren 1990 in Riga, lebt seit 1999 in Frankfurt a. M., studiert VWL und Medienwissenschaften an der Goethe-Universität. Mehrfach Preisträgerin beim Treffen Junger Autoren Berlin, Stipendiatin der Stiftung Niedersachsen 2008. Bloggerin für das Theaterfestival »Schüler spielen Sturm und Drang« des ZDF-theaterkanals 2009, Redakteurin der Festivalzeitung des Theatertreffens der