23. ilb 06. – 16.09.2023

Paolo Piccirillo

Paolo Piccirillo, geboren 1987 in Santa Maria Capua Vetere, Provinz Caserta, zieht nach dem Gymnasium nach Florenz und später Rom, wo er sich mit dem Schreiben von Drehbüchern beschäftigt und zu studieren beginnt (Zulassung zum XIII. Aufbaustudiengang »Drehbuchschreiben Film/RAI«). Gleichzeitig publiziert er seinen ersten Roman »Zoo col semaforo« (Ü: Zoo mit Ampel). Aufnahme in die Liste der besten italienischen Schriftsteller »under 40«, veröffentlicht von der Zeitung »Il sole 24 ore«.

© internationales literaturfestival berlin