Aleš Šteger

Portrait Aleš Šteger

Aleš Šteger wurde 1973 im Ptuj [ehem. Jugoslawien, heute Slowenien] geboren. Er studierte Vergleichende Literaturwissenschaften, Germanistik und Philosophie an der Universität Ljubljana.Bisher erschienen von ihm sieben Bände mit Gedichten, Kurzprosa und zwei Romane. Seine Werke wurden in mehr als zwanzig Sprachen übertragen. Nach einem Zitat aus dem Großen Wörterbuch der slowenischen Sprache – »Nicht für […]

Veronika Dintinjana

Portrait Veronika Dintinjana

Veronika Dintinjana, geboren 1977, wurde 2002 beim Festival für Junge Literatur Urška zur besten jungen Autorin in Slowenien gewählt. Seitdem erschienen ihre Gedichte in »Banipal«, »Stony Thursday«, »Wyspa« und zahlreichen anderen Zeitschriften. 2008 gewann sie das Maribor-Poesie-Turnier sowie den 6. Ljubljana Poetry Slam. Im selben Jahr erschien ihr erster Gedichtband »Rumeno gori grm forzicij« (2008; […]

Tomaž Šalamun

1941 im jugoslawischen Zagreb geboren, wuchs Tomaz Salamun im slowenischen Koper als Sohn eines Kinderarztes und einer Bibliothekarin auf: eine offenbar behütete Kindheit mit drei Geschwistern an der Schnittstelle dreier Kulturen – Mitteleuropa, Mittelmeer und Balkan. Während seines Studiums der Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität von Ljubljana war er an der Literaturzeitschrift „Perspektive“ beteiligt, […]

Samira Kentrić

Portrait Samira Kentrić

Samira Kentrić wurde 1976 als Tochter bosnischer Einwanderer in Ljubljana geboren und wuchs in Grosuplje auf. Sie begann bereits als Kind zu zeichnen. Seit ihrem Studium der Visuellen Kommunikation ist sie schwerpunktmäßig im Bereich der politischen Illustration tätig und visualisiert beispielsweise Nachrichten über internationale Angelegenheiten, religiöse Konflikte und soziale Fragen. Auch in ihrer künstlerischen Arbeit […]

Igor Omerza

geboren 1950 in Ljubljana, studierte Wirtschaft. In den 1980ern engagierte er sich in der jugoslawischen Oppositionsbewegung. Im neuen slowenischen Staat wurde er ins Parlament gewählt, eine Zeit lang war er stellvertretender Bürgermeister von Ljubljana. Sein Buch »Edvard Kocbek – osebni dosje št. 584« (Ü: Edvard Kocbek, Personalakte No. 584) über die jahrelange Überwachung eines der […]

Edvard Kocbek

(1904−1981) gilt als einer der bedeutendsten Intellektuellen und Dichter Sloweniens. Er studierte Theologie und Romanistik, schloss sich während des Zweiten Weltkriegs den Partisanen an. Er war der Erste in Slowenien, der nach dreißig Jahren das Schweigen brach und 1975 über die Ermordung Tausender Mitglieder der katholischen slowenischen Heimwehr kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs schrieb, […]

Drago Jančar

Portrait Drago Jančar

Drago Jančar wurde 1948 in Maribor, Jugoslawien (heute Slowenien), geboren und studierte dort Jura. In Ljubljana lernte er später Intellektuelle und Künstler kennen, die ebenfalls in Opposition zu den herrschenden Machthabern standen, u.a. den Autor und Widerstandskämpfer Edvard Kocbek. Auch seine langjährige Freundschaft zum Triester Autor Boris Pahor begann in jener Zeit. Ende der siebziger […]

Desa Muck

Portrait Desa Muck

Desa Muck wurde 1955 in Ljubljana geboren und ist eine der vielseitigsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Sloweniens. Ihre Romane, Sachbücher und Hörspiele wurden mehrfach ausgezeichnet und übersetzt. Viele ihrer Bücher gehören zur Pflichtlektüre des Kinderlesewettbewerbs „Bralna znaèka“. Bevor Desa Muck das Schreiben ganz zu ihrem Beruf machte, arbeitete sie als technische Zeichnerin, Pflegerin geistig behinderter Kinder, […]

David Krančan

Portrait David Krančan

Der slowenische Karikaturist, Illustrator und Designer David Krančan wurde 1984 in Ljubljana geboren. Bereits in jungen Jahren besuchte er die Workshops von Stripburger, einem 1992 in Slowenien gegründeten, mehrsprachigen Comic-Verlag, der außerdem Schulungen und Ausstellungen veranstaltet. An der Akademie für Bildende Künste und Design in Ljubljana studierte Krančan bei Milan Erič. In seinen Graphic Novels […]

Boris Pahor

Portrait Boris Pahor

Der slowenische Schriftsteller Boris Pahor wurde 1913 in Triest geboren, das bis 1919 zum österreichisch-ungarischen Verwaltungsgebiet Primorska (Küstenland) gehörte und dann von Italien besetzt wurde. Nach dem Besuch der slowenischen Grundschule war Pahor der Gebrauch seiner Muttersprache ab 1922 unter Mussolini verboten, unter dem die slowenische Minderheit unterdrückt wurde. 1935 bis 1938 studierte er im […]

Aleš Debeljak

Aleš Debeljak wurde 1961 in Ljubljana geboren. Bis 1985 studierte er dort Vergleichende Literaturwissenschaft und Philosophie und promovierte 1993 über die Soziale Frage in Syracuse, New York. Neben acht Gedichtbänden veröffentlichte Debeljak zahlreiche kulturkritische Essays in diversen amerikanischen und europäischen Zeitschriften. Er gilt heute als einer der wichtigsten slowenischen Lyriker und Intellektuellen. Er war Professor […]