Sergei Loznitsa: Auschwitz / Austerlitz

Austerlitz [© Sergei Loznitsa]
Austerlitz [© Sergei Loznitsa]

Der in schwarz-weiß und mit dem Stilmittel des Standbilds gedrehte Film stellt die Frage nach einem angemessenen Gedenken. Gezeigt werden Menschen, die sich massenhaft durch Gedenkstätten wie Sachsenhausen oder Dachau drängen, aber auch Einzelne, die bei ihrem Besuch etwas Wesentliches über den Holocaust erfassen. »Der Film wirft die Frage auf, wie wir an Orten, an denen keine offizielle Religion gilt, allgemeingültige Vorstellungen von einem Sakrileg formulieren.« [The Guardian]

Länge: 94 Minuten
Sprache: Originalfassung mit englischen Untertiteln

Einführung von Irine Beridze