Sounding Cold Spaces: Sámi Poetics

Das Land der Sámi sind seit Jahrtausenden die Fjorde, Moorgebiete und Tundra Nordskandinaviens. Timimie Märak aktualisiert mit Spoken Word Art mündliche Erzähltraditionen und setzt sich aktivistisch für indigene Landrechte ein. Linnea Axelssons Versroman »Ædnan« erzählt davon, wie zwei samische Familien über ein Jahrhundert gegen koloniale Traumata und Gewalt an der Natur kämpfen. Die Autor:innen lesen und sprechen über Fürsorge, nichtmenschliche Handlungsmacht und soziale Prägung in der Klimakrise.
In Kooperation mit dem Exzellenzcluster »Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective« der Freien Universität Berlin.

Mit Linnea Axelsson, Timimie Märak

Es moderiert Saskia Vogel

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Tickets

Wir verkaufen unsere Tickets über die Website der Berliner Festspiele.