23. ilb 06. – 16.09.2023

Saskia Vogel

geboren in Los Angeles, ist Schriftstellerin und literarische Übersetzerin aus dem Schwedischen. Ihr Debütroman »Permission« (2019; Ü: Zustimmung) über die BDSM-Szene in Los Angeles wurde in vier Sprachen übersetzt und wird derzeit für das Fernsehen adaptiert. Für »Paris Review Daily«, »The White Review«, »Sight and Sound«, »The Offing« u. a. schreibt sie über Macht, Sexualität und Pornografie. Zuletzt war sie als Presseagentin für »Granta« tätig. Saskia Vogel lebt in Berlin.