22. ilb 07. - 17.09.2022

Charlotte Van Den Broeck: Wagnisse

Eine Schwimmhalle versinkt im morastigen Grund, in einer Kaserne sind für 2.400 Soldaten nur vier Toiletten vorgesehen und auf einem Golfplatz geht die Rasensaat nicht auf. Die Lyrikerin Charlotte van den Broeck hat mit »Wagnisse« einen persönlichen Essay vorgelegt, der, ausgehend von dreizehn misslungenen Bauwerken und ihren Architekten, von denen einige sich in der Folge sogar das Leben genommen haben, dem Scheitern auf den Grund geht. »Van den Broeck ist großartig darin, philosophische Beobachtungen und journalistische Passagen spielend ineinander übergehen zu lassen.« [De Standaard]

Veranstaltungssprache: Deutsch