Wuhan. Mit: Liao Yiwu und Volker Stanzel

22. internationales literaturfestival berlin [© Hartwig Klappert]
22. internationales literaturfestival berlin [© Hartwig Klappert]

Ein Journalist geht in Wuhan den Ursprüngen des Coronavirus auf den Grund. Kurz darauf wird er verhaftet. Ein Historiker tritt von Berlin aus die Heimreise nach Wuhan an. Nach der Zwangsquarantäne erwartet ihn eine veränderte Welt. In seinem Dokumentarroman erzählt Friedenspreisträger Liao Yiwu von China zu Beginn der Pandemie, von Willkür, Korruption und Gewalt: »eine unvergessliche, packende, erschütternde, wichtige Lektüre« [BR]. Der Autor stellt das Buch im Gespräch mit Volker Stanzel vor.

Moderation: Volker Stanzel
Sprachen: Chinesisch, Deutsch

Übersetzung: Hans Peter Hoffmann, Brigitte Höhenrieder

Herta Müller musste ihre Teilnahme leider absagen.

Tickets ausschließlich über die Schaubühne erhältlich.
Inhaber:innen des Festivalpasses benötigen eine reguläre Kaufkarte.