23. ilb 06. - 16.09.2023

Ray Loriga: Kapitulation

Portrait Ray Loriga
Ray Loriga [© Fatima de Burnay]

Seit zehn Jahren herrscht Krieg; die beiden Söhne des Erzählers sind verschollen. Nun siedelt er mit seiner Frau in die Durchsichtige Stadt um, wo Transparenz das oberste Gebot ist. Ein friedliches Leben scheint möglich. Doch der Erzähler sträubt sich gegen eine Welt ohne Geheimnisse. Ein dystopischer Roman, ausgezeichnet mit dem Premio Alfaguara de Novela: »Eine leuchtende Fabel über Exil und Verlust, über die Bedeutung von Elternschaft und Zuneigung«, so die Jury.

Moderation: Hernán Caro
Sprecher: Jan Uplegger
Sprache: Spanisch, Deutsch

Übersetzung: Alexander Dobler
Lektorat: Pilar Reyes