Helon Habila: The Art of Writing

Sizilianisches Flüchtlingscamp, Niger-Delta, Berliner Nachtclub: Die Orte, an denen in Helon Habilas Texten gesellschaftspolitische und ökologische Themen verhandelt werden, sind vielseitig – wie die Genres, in denen er schreibt. In seinen Romanen, Kurzgeschichten und einem Sachbuch fragt er: Was bedeutet es, heute ein Mensch zu sein? »Habila hat die filmische Fähigkeit, Szenen in die Vorstellungskraft zu meißeln. « (The Independent). Im Gespräch gibt der Autor Einblicke in seine Arbeit und seinen neuen, noch unveröffentlichten Roman.

Mit Helon Habila, Zainabu Jallo

Es moderiert N.N.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Tickets

Wir verkaufen unsere Tickets über die Website der Berliner Festspiele.