Du Wolltest Es Doch

Emma genießt es, bei den Jungs im Mittelpunkt zu stehen. Nach einer Party wacht sie mit zerrissenem Kleid vor ihrem Haus auf. Sie erinnert sich an nichts – doch alle an ihrer Schule kennen die Fotos auf Facebook. Erschütternd erzählt der mit dem Irish Book Award ausgezeichnete Roman von Vergewaltigung und Mobbing, von Depressionen und Resilienz inmitten einer misogynen Gesellschaft. »Fesselnd und unentbehrlich« [The New York Times].

Die Veranstaltungen sind Teil des ilb-Specials »Words of Love and Hate: Frauenhass vs. Female Empowerment«.

MI 08 09 21 | 11:00 | silent green – Betonhalle | Kl. 10–12 | Gespräch & Lesung | Englisch ohne Übersetzung | Gast/ Guest Louise O ́Neill | Moderation Marie-Christine Knop | Vorprogramm: Ruta Dreyer – Unkraut |0806