Ben Okri: Existential Creativity

Ben Okri gewann 1991 den Booker Prize für seine magisch-realistische Tour de Force »Die hungrige Straße« (Ü: Uli Wittmann). Heute zählt er zu den wichtigsten britischen Autor:innen der Gegenwart. Sein Werk aus Belletristik, Sachbuch, Lyrik und Drama zeugt von seinem künstlerischen und soziopolitischen Engagement, das sich mit jedem seiner Werke weiterentwickelt. Kreativität, so erinnert er uns, muss die Dringlichkeit der Zeit widerspiegeln, in der wir leben.

Mit Ben Okri

Eine Textperformance mit musikalischer Begleitung

Tickets

Wir verkaufen unsere Tickets über die Website der Berliner Festspiele.