Susanne Frank

studierte Slawistik und Geschichte an den Universitäten Wien und Konstanz und war seit ihrer Habilitation im Jahr 2004 als Hochschuldozentin u. a. in Erfurt und Jena tätig. Studien- und Forschungsaufenthalte führten sie nach Moskau und Prag. Seit 2009 ist sie Professorin für Ostslawische Literaturen und Kulturen an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Stand: 2022