23. ilb 06. – 16.09.2023

Marina Litwinenko

Marina Litwinenko wurde 1962 in Russland geboren. Die ausgebildete Tänzerin lernte 1993 ihren späteren Mann, den russischen Ex-Spion und Kreml-Kritiker Alexander Litwinenko kennen, der im November vergangenen Jahres mittels der radioaktiven Substanz Polonium-210 ermordet wurde. Im Juni erschien das von Marina Litwinenko und Alex Goldfarb verfasste Buch „Tod eines Dissidenten“, in dem sie über die komplexe Vorgeschichte und die politischen Hintergründe des noch immer unaufgeklärten Mordes berichten. Marina Litwinenko ist seit 2001 britische Staatsbürgerin. Sie lebt mit ihrem Sohn in London.

© internationales literaturfestival berlin