23. ilb 06. – 16.09.2023

Krystyna Dabrowska

geboren 1979, ist eine polnische Lyrikerin und Übersetzerin. Sie studierte Grafik an der Akademie der Schönen Künste in Warschau und debütierte 2006 mit ihrem Gedichtband »Biuro podróży« (Ü: Reisebüro). Sechs Jahre später erschien ihr zweiter Band mit Gedichten »Białe krzesła« (Ü: Weiße Stühle), für den sie mit dem Wisława-Szymborska-Preis und dem Preis der Kościelski-Stiftung ausgezeichnet wurde. 2015 war Dąbrowska Gast des Literarischen Colloquiums Berlin (lcb).