22. ilb 07. - 17.09.2022

Karl Olsberg

geboren 1960 in Bielefeld, promovierte über künstliche Intelligenz, gründete mehrere prämierte Start-ups und verfasste insgesamt mehr als vierzig Jugendbücher sowie technologisch fundierte Thriller, welche den beschleunigten Wandel der Gegenwart thematisieren. Datennetze, virtuelle Realitäten und smarte Programme stehen oftmals im Zentrum seiner zu Bestsellern avancierten Romane wie »Das System« (2007), »Mirror« (2016) oder »Boy in a White Room« (2017). Er lebt in Hamburg.