23. ilb 06. – 16.09.2023

Hellmuth Karasek

geboren 1934 in Brünn, studierte in Tübingen Germanistik, Geschichte und Anglistik. Er arbeitete als Journalist bei verschiedenen Zeitungen und Magazinen, u. a. für den »Spiegel«, war Chefdramaturg am Staatstheater Stuttgart, Mitherausgeber des »Tagesspiegel« und Mitglied im »Literarischen Quartett« (ZDF). Er ist Mitglied des P.E.N.-Zentrums und der Akademie der Künste Hamburg. Er lebt in Hamburg und ist derzeit Professor am dortigen theaterwissenschaftlichen Institut.