23. ilb 06. – 16.09.2023

Hans-Gerd Koch

geboren 1954, ist Literatur- und Editionswissenschaftler. Seit 1981 ist er an der Kafka-Forschungsstelle an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal tätig. Er ist Mitherausgeber der Kritischen Ausgabe der Werke Franz Kafkas, in deren Rahmen er die »Tagebücher«, die »Drucke zu Lebzeiten« sowie die Briefbände ediert hat. Außerdem ist er Herausgeber der Taschenbuch-Edition von Kafkas Werken in der Fassung der Handschrift.