Fredrik Sjöberg

Portrait Fredrik Sjöberg
© Ali Ghandtschi

geboren 1958, studierte Biologie und Geologie und arbeitet als Journalist, Literaturkritiker, Schriftsteller und Übersetzer. Sein Roman »Flugfällan« (2004; dt. »Die Fliegenfalle«, 2008) wurde für den Augustpriset nominiert. 2009 wurde seine Schwebfliegensammlung auf der Biennale in Venedig ausgestellt. 2016 erschien mit »Wozu macht man das alles?« eine Auswahl seiner Geschichten und Essays auf Deutsch. Sjöberg lebt auf der Insel Runmarö in der Nähe von Stockholm.