Christopher Kopper

Portrait Christopher Kopper
© Hartwig Klappert

geboren 1962, ist ein deutscher Historiker. Kopper studierte Neuere Geschichte, Volkswirtschaft und Politologie in Frankfurt am Main und Bochum. Nach einem fünfjährigen Aufenthalt mit dem DAAD in den USA kehrte er 2003 an die Universität Bielefeld zurück, wo er seit 2012 Außerplanmäßiger Professor ist. Eines seiner Hauptinteressenfelder ist die Neuere Deutsche Wirtschaftsgeschichte, insbesondere die des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit.