23. ilb 06. – 16.09.2023

Catherine Dufour

geboren 1966 in Paris, ist eine vornehmlich der Phantastik zuzurechnende Romancière sowie Informatikerin, Dozentin und Kritikerin bei »Le Monde diplomatique«. Als Mitbegründerin des Science-Fiction-Kollektivs Zanzibar beleuchtet sie im visionären Dialog Facetten zukünftiger Gesellschaften. Zu ihren Auszeichnungen zählen der Grand Prix de l’Imaginaire (2007) und der Prix Masterton (2019) für den Genrestereotypen transzendierenden Roman »Entends la nuit« (2018; Ü: Hör die Nacht).