Caryl Lewis

Caryl Lewis wurde im westwalisischen Dihewyd geboren und studierte an den Universitäten in Durham und Aberystwyth. Die freie Autorin hat Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht und schreibt für Film, Theater und Fernsehen. 2004 wurde ihr Roman »Iawn Boi?« (Ü: Okay, Alter?) als bestes walisisches Kinderbuch ausgezeichnet. »Martha, Jac a Sianco« (Ü: Martha, Jac und Sianco), ein Roman für Erwachsene, wurde 2005 zum walisischen Buch des Jahres gekürt und 2007 ins Englische übersetzt. Er schildert anhand dreier Geschwister, die gemeinsam einen Hof bewirtschaften, in realistischer Manier die zerfallenden Strukturen des Landlebens. Bisher publizierte Lewis mehr als fünfzehn Titel, zuletzt ihren Roman »Y Gemydd« (2007). Sie lebt auf einem Bauernhof in der Nähe ihres Geburtsortes.

© internationales literaturfestival berlin