Antje Boetius

Portrait Antje Boetius
© Ali Ghandtschi

geboren 1967, ist eine deutsche Tiefsee- und Polarforscherin und Professorin für Geomikrobiologie an der Universität Bremen. Sie studierte Biologische Ozeanografie in Hamburg und San Diego. Seit 2008 leitet sie die gemeinsame Forschungsgruppe für Tiefseeökologie und -Technologie am Alfred-Wegener-Institut und Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie. Boetius nahm an über 45 Expeditionen teil. Für ihre Forschung erhielt sie den Leibniz-Preis der DFG neben vielen anderen Ehrungen.