23. ilb 06. – 16.09.2023

Andrea Lundgren

Andrea Lundgren, 1986 in Boden in Nordschweden geboren, in dem kleinen Ort Vittjärv aufgewachsen. Nach dem Gymnasium zog sie nach Stockholm und fing durch Zufall an einer Schreibschule an. 2010 wurde ihr Debütroman »I tunga vintrars mage« (Ü: Im Magen des harten Winters) veröffentlicht. Nachdem sie ein Stipendium vom Schwedischen Schriftstellerverband bekommen hatte, reiste sie im Winter 2011/12 nach Südamerika, um neue Perspektiven zu finden und ihr Schreiben zu vertiefen.

© internationales literaturfestival berlin