Herkunft: Estland

Mathura

Margus Lattik wurde 1973 in Tallinn geboren. Er studierte an der Universität Tartu Englische Philologie. Während seines Aufenthalts in Indien von 2000 bis 2003 bildete er sich zudem am Vrindavan Institute for Higher Education fort, das in der Nähe der Stadt Mathura liegt – von da an sein Künstlerpseudonym. Auch

Martin Algus

Martin Algus geboren 1973, ist zurzeit der erfolgreichste Theaterautor Estlands. Seine Debütstücke »Janu« (Ü: Durst) und »Ise oled!« (Ü: Du bist!) erhielten die beiden ersten Preise der New Drama Competition 2007; mit »Postmodernsed leibkonnad« (Ü: Postmoderne Haushalte) konnte er diesen Erfolg 2009 wiederholen. »Kontakt« gewann 2011 den Wettbewerb New Baltic

Imbi Paju

geboren 1959 in Estland, studierte klassischen Gesang und 1990 bis 1995 Politologie in Helsinki und besuchte Regie- und Kamerakurse. Die Journalistin schrieb ein viel beachtetes Buch »Torjutut muistot« (Ü: Verleugnete Erinnerungen), zu dem sie auch einen Film drehte (»Memories Denied«). Er handelt vom Schicksal ihrer Mutter, die in ein Arbeitslager

Hasso Krull

Der estnische Lyriker, Essayist und Übersetzer Hasso Krull wurde 1964 in Tallinn geboren.1981 schloss er das Gymnasium ab und studierte bis 1985 estnische Sprach- und Literaturwissenschaft an der Pädagogischen Universität Tallinn. Seit 1990 unterrichtet er Literaturtheorie an der Universität Tallinn. Krull hat wesentlich zur Verbreitung der modernen französischen Philosophie (insbesondere