23. ilb 06. – 16.09.2023

Lauren Groff: Matrix

Portrait Lauren Groff
Lauren Groff [© Eli Sinkus]

Die fiktive Biografie der Mittelalter-Dichterin Marie de France: Im Alter von siebzehn Jahren vom Königshof verstoßen, findet sie unter Nonnen ein neues Zuhause und wandelt das Kloster um in einen Ort, an dem Frauen einander alles geben, was sie brauchen. »Groff hat ein wunderschönes, unklassifizierbares Buch geschrieben, eine queere Geschichte, die eine große Dichterin aus der Vergangenheit zurückholt und sie mit glorreichem, leibhaftigem Leben erfüllt.« [The Guardian]
Die Schaubühne, Claassen und die Geistesblüten präsentieren erstmals in Deutschland »Matrix« von Lauren Groff mit der Autorin selbst auf dem internationalen literaturfestival berlin [ilb].

Moderation: Daniel Schreiber
Sprecherin: Jule Böwe
Sprache: Englisch

Tickets ausschließlich über die Schaubühne erhältlich.
Inhaber:innen des Festivalpasses benötigen eine reguläre Kaufkarte.