22. ilb 07. - 17.09.2022

Zethu Matebeni

geboren 1978 in Port Elizabeth (Südafrika), ist Dokumentarfilmerin und forscht als Soziologin am Institute for Humanities in Africa (HUMA) der University of Cape Town. Sie war Gastprofessorin an der Yale University und hat eine Reihe von Forschungsstipendien erhalten, darunter vom African Humanities Program, der Ford Foundation, dem Fogarty International Centre und der National Research Foundation. Sie schreibt u. a. über LGBTQ, HIV und AIDS, das afrikanische Kino und Fotografie.