22. ilb 07. - 17.09.2022

Yasmine El Rashidi

Yasmine El Rashidi, geboren 1977 in Ägypten, war Korrespondentin für den Mittleren Osten und arbeitet heute als freie Journalistin, u. a. für »The New York Review«. Ihr erstes Buch »The Battle for Egypt« (2011: Ü: Der Kampf für Ägypten) ist zugleich Zeugnis der revolutionären Ereignisse in Ägypten 2011 und Analyse des politischen Potenzials der Protestbewegung. Derzeit arbeitet sie an einem Projekt über die ägyptische Diaspora und ist Fellow am Lewis Center for the Arts der Princeton University. 2014 wird ihre Buch »The Successors« (Ü: Die Nachfolger) erscheinen. Die Autorin lebt in Kairo.