22. ilb 07. - 17.09.2022

Evie Wyld

Evie Wyld wurde 1980 in London geboren und wuchs in Australien und im Londoner Süden auf. Sie studierte Kreatives Schreiben an der Bath Spa University sowie am Goldsmiths, University of London.
2009 legte sie mit »After the Fire, a Still Small Voice« ihren Debütroman vor, der mit dem John Llewellyn Rhys Prize ausgezeichnet wurde. Im Mittelpunkt steht Frank, der sich in die Strandhütte seiner Familie an der australischen Ostküste zurückzieht. Auch für seinen Großvater, der im Koreakrieg gekämpft hat, und seinen Vater, der in Vietnam war, diente die Hütte als Zufluchtsort. Der Roman erzählt auf eindringliche Weise von Generationen übergreifender Erfahrung. Hauptfigur von Wylds zweitem Roman »All the Birds, Singing« ist eine junge Frau namens Jake Whyte, die zusammen mit ihrem Hund in einem alten Bauernhaus auf einer namenlosen britischen Insel lebt und Schafe hütet. Alle paar Nächte reißt irgendetwas oder irgendjemand eines der Schafe. Stecken die Inselbewohner*innen dahinter, Waldtiere, eine sagenumwobene Bestie, von deren Existenz gemunkelt wird? Oder haben die Vorfälle mit Jakes Vergangenheit zu tun? Durch unterschiedliche Zeitebenen führt Wyld ihre Leser*innen in die dunkle Vergangenheit ihrer Hauptfigur. Der Roman erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Miles Franklin Award und den Literaturpreis der Europäischen Union. Ihr dritter Roman »The Bass Rock« (dt. »Die Frauen«, 2021) erzählt von drei Frauen: Sarah, die im 18. Jahrhundert der Hexerei beschuldigt wird, Ruth, die nach dem Zweiten Weltkrieg einen Witwer heiratet und Mutter seiner Söhne wird, und Viv, die in der Gegenwart um ihren Vater trauert. Nicht nur arbeitet Wyld erneut mit unterschiedlichen Zeitebenen, sie macht auch deutlich, was die Geschichten ihrer Protagonistinnen über Jahrhunderte hinweg miteinander verbindet, und erzählt von Wut und vom Zorn im Leben aller Frauen. »Wundersam und verstörend«, urteilte die »New York Times« über die Qualitäten von Wylds Prosa: »aufmerksam, melodisch, fantasievoll«.
2013 wurde Evie Wyld in die Liste der »Best of Young British Novelists« des Magazins »Granta« aufgenommen. Sie ist Mitinhaberin einer kleinen unabhängigen Buchhandlung in Peckham, Südlondon, wo sie auch lebt.