23. ilb 06. – 16.09.2023

Włodzimierz Nowak

Włodzimierz Nowak wurde 1958 in Poznań, Polen, geboren. Der Kulturwissenschaftler arbeitete als Leiter des Regionalmuseums in Pszczew und fokussierte sich auf die tabuisierten Hinterlassenschaften des deutschen Kulturerbes. Seit 1993 ist er Journalist bei »Duży Format«, einer Beilage der Tageszeitung »Gazeta Wyborcza«. Er erhielt u. a. den Preis des Polnischen Journalistenverbands, den Deutsch-Polnischen Journalistenpreis und 2010 zusammen mit Joanna Manc den Georg-Dehio-Ehrenpreis. Nowak lebt in Poznań.

© internationales literaturfestival berlin