22. ilb 07. - 17.09.2022

Ulrike Kluge

ist Professorin für Psychologische und medizinische Integrations- und Migrationsforschung an der Berliner Charité. Dort leitet sie das Zentrum für Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie (ZIPP) und gemeinsam mit Andreas Heinz die Arbeitsgruppe Transkulturelle Psychiatrie. Sie studierte Psychologie und Ethnologie an der Philipps-Universität Marburg, der »Escola Superior de Educação  in Coimbra (Portugal) und an der Freien Universität Berlin. Anschießend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité-Universitätsmedizin Berlin sowie  Studienleiterin der Gruppe »Seelische Gesundheit und Migration« (SeGeMi).