23. ilb 06. – 16.09.2023

Tilmann Holzer

geboren 1975, ist Politikwissenschaftler und Zeithistoriker. In »Die Geburt der Drogenpolitik aus dem Geist der Rassenhygiene. Deutsche Drogenpolitik von 1933 bis 1972« (2007) analysiert er die Entwicklung von den Anfängen der Drogengesetzgebung in der Weimarer Republik über die wachsende Prohibitionspolitik des NS-Regimes bis hin zur Einführung des Betäubungsmittelgesetzes.