23. ilb 06. – 16.09.2023

Tanguy Viel

Tanguy Viel wurde 1973 in Brest geboren. Er arbeitete an einem Theater in Tours, produzierte Radiosendungen für France Culture und schreibt Kritiken für verschiedene Zeitschriften, darunter »Positif« und »Inventaire/Invention«. Nach »Le Black Note« (1998) veröffentlichte Viel drei weitere Romane; der neueste erschien 2007 in deutscher Übersetzung unter dem Titel »Unverdächtig« (die Internetseite des Kultursenders ARTE bietet die Rezension des Buchs). Der Autor lebt in Meung-sur-Loire.

© internationales literaturfestival berlin