22. ilb 07. - 17.09.2022

Susanne Lange

geboren 1964 in Berlin, studierte Komparatistik in Paris und München, promovierte über lateinamerikanische und deutsche Gegenwartsautoren. Gastdozenturen in Tübingen und Bogotá. Übersetzt seit 1992 aus dem Spanischen, u. a. García Lorca, Rulfo, Vargas Llosa, Marías, Cervantes. Auszeichnungen u. a. Übersetzerpreis der Spanischen Botschaft (2005), Voß-Preis (2009), Schlegel-Gastprofessur für Poetik der literarischen Übersetzung an der FU Berlin (2010). Lebt bei Barcelona.