22. ilb 07. - 17.09.2022

Seyran Ateş

Seyran Ateş wurde 1963 in der Türkei geboren. 1969 zog ihre Familie nach Berlin. Ateş studierte Rechtswissenschaften und arbeitete seit 1997 als Anwältin. Für ihr Engagement, insbesondere für die Rechte von Frauen und Immigranten, wurde sie zuletzt mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Aufgrund fortgesetzter Bedrohungen gab sie 2006 ihre Anwaltszulassung zurück. Sie ist jedoch weiterhin politisch aktiv, etwa als Teilnehmerin der 2. Islamkonferenz (Berlin 2007).

© internationales literaturfestival berlin