23. ilb 06. – 16.09.2023

Scott Anderson

geboren 1959, ist ein amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Kriegsberichterstatter. Er schreibt regelmäßig für »The New York Times Magazine«, »Vanity Fair« und »GQ«. 2013 erschien seine viel gelobte Biografie »Lawrence in Arabia«. Für »Fractured Lands« (dt. »Zerbrochene Länder«, 2017), seine Reportage über den Zerfall der arabischen Welt, stellte ihm »The New York Times Magazine« 2016 eine gesamte Ausgabe zur Verfügung. Anderson lebt in New York.