23. ilb 06. – 16.09.2023

Bénédicte Savoy

geboren 1972 in Paris, ist Kunsthistorikerin und Professorin am Institut für Geschichte und Kunstgeschichte der TU Berlin sowie am College de France. Sie studierte Germanistik in Paris und promovierte über den französischen Kunstraub in Deutschland. Zusammen mit Felwine Sarr beriet sie Staatspräsident Macron zum Thema Kunstraub in den französischen Kolonien und war bis zu ihrem Austritt im Expertenbeirat des Humboldtforums. Sie ist Mitglied des Stiftungsrats der Kulturstiftung des Bundes.