23. ilb 06. – 16.09.2023

Roman Lipski

geboren 1969 in Nowy Dwór Gdański, ist ein seit 1989 in Berlin lebender Maler, dessen Werke international ausgestellt werden und Teil renommierter Sammlungen sind, u. a. der Sammlung Marx, der New Yorker Alex Katz Foundation, des Elgiz Museums in Istanbul, sowie des Boston Museum of Fine Arts. Für sein aktuelles Projekt »Unfinished« entwickelte Lipski zusammen mit dem Datenspezialisten Florian Dohmann (YQP & Birds on Mars) ein auf maschinellem Lernen basierendes, als Muse fungierendes System, das auf der Grundlage von Lipskis Gemälden variantenreiche Bilder generiert, welche den Künstler wiederum zu neuen Ansätzen inspirieren. Daraus entsteht ein fortlaufender schöpferischer Dialog.