Robert Irwin

Portrait Robert Irwin
© Hartwig Klappert

Robert Irwin 1946 in Großbritannien geboren, studierte Modern History an der University of Oxford. Er lehrte Arabische und Nahöstliche Geschichte in London, Cambridge und Oxford sowie Mittelalterliche Geschichte in St. Andrews. Der Historiker veröffentlichte zahlreiche Romane und Studien, in denen er sich mit orientalischer Politik, Kunst und Mystik befasst. In seinem Werk »For Lust of Knowing« kritisiert er die Orientalismus-Theorie Edward Saids. Robert Irwin lebt in London.

© internationales literaturfestival berlin