22. ilb 07. - 17.09.2022

Philipp Hübl

geboren 1975 in Hannover, studierte Philosophie und Sprachwissenschaften in Berlin, Berkeley, New York und Oxford. Bis 2018 war er Juniorprofessor für Theoretische Philosophie an der Universität Stuttgart. 2015 erschien sein Buch »Der Untergrund des Denkens. Eine Philosophie des Unbewussten«, in dem er den Mythos von der Macht der Intuition entlarvt und zeigt, wie uns Vernunft und kontrollierte Aufmerksamkeit vor Manipulation schützen. Hübl lebt in Berlin.