22. ilb 07. - 17.09.2022

Peter Merseburger

Peter Merseburger, geboren 1928 in Zeitz, studierte Germanistik, Geschichte und Soziologie in Halle (Saale) und Marburg/Lahn. Nachdem er zunächst Artikel für den »Spiegel« verfasst hatte, moderierte er von 1967 bis 1975 das Fernsehmagazin »Panorama«. Ab 1977 berichtete er für die »ARD« u. a. aus Washington D. C. und London. Als freier Autor wurde er durch Biografien zu Größen der Nachkriegszeit wie Rudolf Augstein (2007) bekannt. Merseburger lebt in Berlin und Südfrankreich.