Norbert Lammert

geboren 1948 in Bochum, ist CDU-Politiker und seit 1980 Mitglied und seit 2005 Präsident des deutschen Bundestags. Lammert studierte Politikwissenschaft, Soziologie, Neuere Geschichte und Sozialökonomie in Oxford und Bochum, wo er seit 2004 einen Lehrauftrag hat. Seit 2001 ist er stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung.