23. ilb 06. – 16.09.2023

Nicolae Dabija

geboren 1948 in Codreni, schloss 1976 sein Journalistik-Studium ab und war Abgeordneter des Sowjets der UdSSR, wo er sich besonders für die Anerkennung der Rumänen in Moldau einsetzte. Seit 1986 ist Dabija Chefredakteur der moldauischen Zeitschrift »Literatura şi Arta« (Ü: Literatur und Kunst) sowie Gründer und Vorsitzender des Demokratischen Forums der Rumänen in Moldau. Für seine Verdienste erhielt er die höchste Auszeichnung der Republik Rumänien, den Orden Steaua României. Er lebt in Chişinău.