23. ilb 06. – 16.09.2023

Michael S. Cullen

1939 in New York City geboren. Er studierte Slawistik, Philosophie, Geschichte und Musik am Brooklyn College und an der FU Berlin und arbeitete u. a. als Dolmetscher, Übersetzer, Rundfunkredakteur und Sprachlehrer. Zahlreiche Publikationen zeugen von seinen Forschungen zur Berliner Stadtgeschichte, insbesondere zur Historie des Reichstagsgebäudes, zu dessen Verhüllung durch das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude er bereits 1971 der Ideengeber war. Cullen lebt in Berlin.