23. ilb 06. – 16.09.2023

Max Wallenhorst

Max Wallenhorst

geboren 1993 in Hannover, lebt im Ruhrgebiet. 2013 begann er sein Studium am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen mit einem Schwerpunkt auf Merve-Band-Theorie. Er veröffentlichte theoretische und literarische Texte in Zeitschriften und Anthologien, u. a. »Zehn-Punkte-Plan zur Rettung des Euros« und »Oxytocin«. Er wirkte an verschiedenen Performances und Projekten mit. 2010 war er Preisträger des Treffens junger Autoren.