23. ilb 06. – 16.09.2023

Steffen Mau

geboren 1968 in Rostock, ist Professor für Makrosoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er studierte Soziologie und Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und promovierte als erster ostdeutscher Doktorand am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Er forscht zu gesellschaftlichem Wandel, sozialer Ungleichheit, Transnationalisierung und Migration. 2021 wurde er mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet.