22. ilb 07. - 17.09.2022

Mary Shuk-han Wong

ist eine Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin aus Hongkong. Sie lehrt an der Lignan-Universität und forscht dort zu den Themen Feminismus, Film und Literatur in China und Hongkong. Zudem verfasst sie Kurzgeschichten und Essays, zuletzt erschien die Essaysammlung »Against the Grain« (2017). Darüber hinaus ist sie Koproduzentin der Dokumentarfilme »1918« (2015) und »Boundary« (2015) über die Schriftsteller Yichang und Ye Si aus Hongkong.