23. ilb 06. – 16.09.2023

Markus Metz

Markus Metz, geboren 1958 in Oberstdorf. Er studierte Publizistik, Politik und Theaterwissenschaft an der FU Berlin und arbeitet als freier Journalist und Autor. Zusammen mit Georg Seeßlen verfasste er bisher vier Bücher; drei davon erschienen 2012. Gemeinsam prägten sie den Begriff der »Blödmaschinen« und setzen sich mit heutigen Gesellschaftsformen und Körperbildern sowie der Ethik und Ästhetik des Fortschritts in seinen medialen Ausprägungen auseinander. Metz lebt in München.