23. ilb 06. – 16.09.2023

Nesrine Malik

geboren in Khartoum und wohnhaft in London, ist Autorin und Kolumnistin bei »The Guardian«. Sie studierte an der American University, der University of Khartoum und der University of London. Ihr Fokus liegt auf der Politik Großbritanniens und der USA, Identitätspolitik und Islamophobie. 2019 erschien »We Need New Stories. Challenging the Toxic Myths Behind Our Age of Discontent«. Sie stand auf der Longlist für den Orwell Prize for Exposing Britainʼs Social Evils 2019.